Büro für Angewandte HydrologieBüro für Angewandte Hydrologie

 

 

Flächendifferenzierte Einzugsgebietsmodellierung

 

Pfützner, B.; Kaden, S.; Krone, A.; Flacke, W. (1992): Flächendifferenzierte hydrologische Einzugsgebietsmodellierung bei Anwendung eines Geographischen Informationssystems (GIS); DGM, Jg. 36, H 2, Koblenz

Kurzfassung

Mit der Anwendung von GIS in der hydrologischen Einzugsgebietsmodellierung eröffnen sich neue Möglichkeiten - zugleich stellen sich aber neue konzeptionelle Anforderungen an die eingesetzten physikalisch begründeten Modelle.

Im folgenden Beitrag werden ein neues Konzept zur flächengegliederten Modellierung und erste Anwendungsergebnisse für das Einzugsgebiet der Schwarzen Pockau im Erzgebirge (Freistaat Sachsen) beschrieben. Als Schwerpunkt des Beitrages wird ein Algorithmus für eine informations-, problem- und prozeßadäquate Flächendiskretisierung unter GIS-Nutzung vorgestellt. Durch die Anwendung physikalisch begründeter Modellansätze (z.B. Modell EGMO) ist es möglich, die Modellparameter weitestgehend aus GIS-Informationen zu ermitteln. Mit dem GIS ARC/INFO wurde ein kommerzielles Geographisches Informationssystem genutzt.

The use of Geo-Information-Systems (GIS) opens new possibilities for hydrological river-basin modelling but places at the same time new conceptional demands on the physically-based hydrological models used.

The paper presents new concepts and demonstrates them at the example river basin of the Schwarze Pockau in the mountains Erzgebirge (Free state of Saxony). The central issue herin is the description of a method of areal discretization which adequately considers the available information, the given problem and the governing processes. Physically based models allow to estimate the parameters from GIS based information. ARC/INFO, that was used in this study, is a commercial GIS.

 

 

Kontakt   Sitemap   Impressum   Copyright © 2008 BAH   Stand: Freitag, 12. April 2013